Bis zu -40% EXTRA auf Übergangsjacken5

Nur noch:00Stunden00Minuten00Sekunden
  • Du bist noch nicht angemeldet

    • Verfolge Deine Bestellungen
    • Like Deine Favoriten
  • Deine Wunschliste ist leer!
      Füge etwas mitzu Deiner Liste hinzu.
  • Dein Warenkorb ist leer!
      Füge Artikel zu Deinem Warenkorb hinzu.
    Hast du noch nichts gefunden?
    Neue Produkte shoppenOutfits entdecken

Adidas Gazelle: Der Kult-Sneaker aus den 90er Jahren als populärer Mehrzweckschuh

Der sportliche Mehrzweckschuh Gazelle von Adidas ist Dein All-Time-Favorit, ein Klassiker der 80er und 90er Jahre, der es bis in die jetzige Zeit geschafft hat und immer noch populär ist. Die Gazelle ist wohl eines der bekanntesten Modelle von Adidas. Ein Adidas Sneaker, der jeden Look mitmacht und bekannt ist für seine gute Passform. Die erste Adidas-Gazelle aus Herzogenaurach erschien bereits in den Swinging Sixties: Seit 1968 ist dieser Kult-Sneaker auf dem Markt. Damals in den Farben Weinrot und Blau. Mehrere Jahrzehnte später gibt es das Modell in Dutzenden Farben, zum Beispiel in Lachsrosa oder Mint. Seine schlichte Silhouette ist modisch und dabei absolut zeitlos. Inzwischen bietet Adidas das Modell in 16 unterschiedlichen Designs an, jedes aus hochwertigen Materialen gefertigt. Knallfarben wie Rot, Pink oder Türkis findest Du ebenso wie zurückhaltendes Grau, Beige, Weiß oder Schwarz. Auch das ehemalige Top-Model und Stilikone Kate Moss wurde bereits in der Gazelle gesehen: Moss wurde 1993 vom Fotografen Denzil McNeelance für ein Shooting in ihren weinroten Gazelle-Turnschuhen abgelichtet. Britpop-Ikonen wie Oasis waren ebenfalls von diesen Schuhen fasziniert.

Der hochwertige Low-Top-Sneaker aus Wildleder

Die qualitativen Materialien, der Low-cut-Schnitt und das Adidas typische Design mit den drei Streifen machen die Gazelle zum ultimativen Turnschuh für die ganze Familie. Dank der optimalen Passform eignet sich der Klassiker ideal für langes Tragen. Der Sneaker ist aus Wildleder und wird jetzt von Adidas neu herausgebracht, als Modell OG (OG bedeutet Original) in den Farben Clear Pink oder Core Black. Die Gazelle stach in den 60er Jahren deshalb hervor, weil die meisten Schuhe damals aus Leder und nicht aus Veloursleder waren. Der Vorteil von Wildleder ist, dass es leichter und geschmeidiger ist und dennoch einen guten Schutz für den Fuß bietet. Anders als die weißen Adidas-Turnschuhe wie „Stan Smith“ oder „Superstar“ kommt die Gazelle ausschließlich in Non-White-Colours mit weißen Streifen daher: Schwarz, Grau, Neonbunt und Sorbetfarben.

Die Gazelle als moderner Laufschuh im Running-Style der 90er

Die klassische Gazelle ist dennoch mit einigen Modellen in der Neuzeit angekommen und überzeugt in neuem Design und mit innovativer Technologie, die modernen Ansprüchen gerecht werden. Der Equipment Gazelle etwa ist vom Running-Style der 90er inspiriert. Er hat ein Obermaterial aus weichem Leder und kommt in einem angesagten Mix aus Archiv-Look und modernen Details. Overlays verleihen ihm eine interessante Struktur und erinnern an Designs aus den 90ern und frühen 2000ern.