Bis zu -40% EXTRA auf Übergangsjacken5

Nur noch:00Stunden00Minuten00Sekunden
  • Du bist noch nicht angemeldet

    • Verfolge Deine Bestellungen
    • Like Deine Favoriten
  • Deine Wunschliste ist leer!
      Füge etwas mitzu Deiner Liste hinzu.
  • Dein Warenkorb ist leer!
      Füge Artikel zu Deinem Warenkorb hinzu.
    Hast du noch nichts gefunden?
    Neue Produkte shoppenOutfits entdecken

NIKE Air Max Bella – der vielseitige Trainingsschuh

Mit dem NIKE Air Max Bella TR 2 hast Du einen zuverlässigen Partner an Deiner Seite. Der vielseitige Hallenschuh eignet sich perfekt für Gewichtheben und Stationentraining. Der Sneaker aus der legendären NIKE Air-Serie besteht aus atmungsaktivem Material und hat eine bequeme Dämpfung mit einer flachen Außensohle, um zuverlässig Stabilität bei all Deinen Workouts zu gewährleisten. Er bietet Deinem Fuß dank einer luftdurchlässigen Verarbeitung aus Mesh und Textil die notwendige Atmungsaktivität beim Sport, während der gepolsterte Einstieg einen verbesserten Sitz und optimalen Halt verspricht. Wie in einer Socke ist Dein Fuß umschlossen. Eine stoßdämpfende und rutschfeste Laufsohle für sicheren Grip erlaubt Dir sichere Action beim Training. Optisch macht der elegante NIKE Air Max Bella mächtig was her. Er ist eben einer, der auffallen will. Du erhältst den Sneaker in klassischem Weiß oder Schwarz und in etlichen Farbtönen, wie Gold, Puderrosa oder Grau. Dieser grazile Trainingsschuh ist ein echter Trumpf.

Die besondere NIKE-Air-Technologie sorgt für optimale Dämpfung

Der Air Max Bella von NIKE ist eines von prominenten Mitgliedern der Air-Max-Linie: Den Grundstein für die NIKE Air-Technologie hat der Luft- und Raumfahrt-Ingenieur Marion Franklin Rudy gelegt. Nach einem Karrierewechsel in den 1960er Jahren begann Rudy, Lösungen für andere Branchen zu entwickeln. Die Idee, Luftpolster in Schuhe einzusetzen, ließ Rudy nicht mehr los. NIKE war offen für seine Einfälle: Das war die Geburtsstunde der NIKE Air Serie. 1987 wurde der Air Max 1 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Federführender Designer war Tinker Hatfield. Er entwarf eine bahnbrechende Neuheit und machte einen unsichtbaren Teil des Schuhs sichtbar – seine Sohle. Dieses unverwechselbare Stilmerkmal trieb Christian Tresser 1997 mit dem Air Max 97 auf die Spitze. In diesem Schuh erstreckte sich das Luftkissen über die gesamte Fußlänge – als optische Anlehnung an einen Wassertropfen, der in einen Teich fallend kreisförmige Wellen erzeugt. Die ersten Air-Max-Modelle erlangten vor allem in der Hip-Hop-Szene schnell Kultstatus. Heute sind Air Max längst nicht mehr reine Sportschuhe, sondern haben sich zu einem Trendschuh entwickelt.

Druckluft, die eine leichte Dämpfung gewährleistet

NIKE ist es gelungen, Druckluft in einer haltbaren, flexiblen Membran zu nutzen, um den Fuß im Moment des Bodenkontakts wirkungsvoll zu dämpfen. Die Luft in der Sohle wird beim Aufprall komprimiert und kehrt sofort zu ihrer ursprünglichen Form und ihrem ursprünglichen Volumen zurück, bereit für den nächsten Aufprall. Einfache Erklärung, enorme Auswirkung. Seit 1979 wird diese Technologie in einer Vielzahl von NIKE Sneakern eingesetzt, von denen viele bis heute zu den beliebtesten der Marke zählen. Beim NIKE Air Max Bella kommt die durchsichtige Sohle elegant im hinteren Teil des Schuhs zum Vorschein.